© AM contemporary, Elsässerstrasse 248, CH-4056 Basel

Dimitar Genchev

1985 geboren in Plovdiv, Bulgarien

2009-2012 Hogeschool voor de Kunsten Utrecht, NL (BA-Bildende Kunst)
2007 Ecole des Arts Decoratifs von Straßburg, FR
2004 - 2008 Nationale Akademie der Künste, Sofia, BG

Die Gemälde von Dimitar Genchev sind gleichzeitig obskur und hyperreal. Indem er reale Beobachtungen durch eine breite Palette raffinierter Maltechniken, Farbverschiebungen, Kompositionen und durch Anwendung verschiedener Effekte wie Tiefenschärfe verändert, erhebt der Künstler scheinbar verabscheuungswürdige und alltägliche Szenen zu poetischen, zeitlosen Bildern. Als virtuoser geschickter figurativer Maler verwandelt Genchev die flache Oberfläche seiner Bilder in fast greifbare, dreidimensionale Umgebungen, die ebenso wundersam sind wie Zeugnisse der Fähigkeiten des Künstlers mit seinem Medium.

Aufenthalte:


2012-2013
Rijksakademie van beeldende kunsten / Niederländisches Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft
2012
Kurzer Aufenthalt Artists in Residency, Zuiderzeemuseum, Enkhuizen

Preise, Stipendien:


2016 - 2017
Projektinvestition für Künstler, Mondriaan Fund, NL
2016
Nationale Preise, Alianz Bulgarien, Malpreis für die Region Plovdiv
2014
Beitrag für junge Künstler, Mondriaan Fund, NL
2012
Buning Brongers Malerei Preis, Amsterdam, NL
2009
Hauptpreis, Wettbewerb für die Auszeichnungen der St. Cyril und St. Method International Foundation, Sofia, BG
2008
Hauptpreis, Wettbewerb für die Preise der Societe Generale Expressbank, Sofia, BG

Einzelausstellungen:

2017
Galerie "Die guten Maschinen" Gerhard Hofland, Amsterdam, NL
2015
"Sweet Pea", Galerie Gerhard Hofland, Amsterdam, NL
2012
"Nostalgie", Galerie Gerhard Hofland, Amsterdam, NL
2011
Artillerie Galerie, Plattform für junge professionelle Künstler, Utrecht, NL

Gruppenausstellungen:

2017
"Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung", Duo-Show mit Pere Liobera, Horizonverticaal, Haarlem, NL
2016
"Essen mit dem Künstler", The Mesdag Collection, Den Haag, NL
2016
HKU Royal Club-Dutch Painting, Ausstellung in der Bibliothek des Europäischen Rates, Brüssel, BE
2016
"Prospects and Concepts", Ausstellung des Mondriaan Fonds auf der Art Rotterdam, Van Nelle-Fabriek, Rotterdam, NL
2015
Gruppenpräsentation, Galerie Gerhard Hofland, PAN Kunstmesse, Amsterdam, NL
2015
"Vorsicht nass malen" City Art Gallery, Sofia, BG
2015
"Royal Club", Akademiegalerie, Utrecht, NL
2014
"Wonder boven Wonder", Duo-Ausstellung mit Tim Breukers, Galerie Van de Weghe, Antwerpen, BE
2014
"Nieuw, Nieuwer, Nieuwst: Schilders in Beeld", Galerie LUMC, Leiden, NL
2013
Ausstellung der für den Royal Award für Moderne Malerei nominierten Künstler im Royal Palace, Amsterdam, NL
2013
"Rearanging Reallity", Projektraum Sign, Groningen, NL
2008
SHORTLIST 2008, Ausstellung und Publikation der nominierten Künstler für den Gaudenz B. Ruf AWARD für Neue bulgarische Kunst, City Art Gallery, Sofia, BG
2008
"Close Distance" - Union der bulgarischen Künstler, Shipka 6 Gallery, Sofia, BG